Es ist vollbracht: Erstmals zieht Sparkasse Schwaz Handball Tirol in die Bonusrunde der spusu LIGA ein, gehört also nach der Hauptrunde zu den Top-Fünf-Teams. Möglich machte das ein klarer 32:25-Sieg am 17. Spieltag beim HC LINZ AG.

Am vorletzten Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde gastiert Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Freitag (19.00 Uhr) beim Tabellenneunten HC LINZ AG – und kann mit einem Sieg den Einzug in die Bonusrunde fixieren.

Im drittletzten Match der spusu-LIGA-Hauptrunde steht Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Samstag (19.00 Uhr) der Gang zum amtierenden Double-Gewinner ERBER UHK Krems bevor. Indes wurden vier Spieler der Adler in den 28-Mann-Kader für die Heim-EM 2020 einberufen.

Eine sehr gute erste Hälfte reichte Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Samstag nicht, um dem Meister Punkte abzuknöpfen. Am 16. Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde verlor man beim ERBER UHK Krems mit 22:29 (13:12).

In einer Nervenschlacht trennten sich Sparkasse Schwaz Handball Tirol und die HSG Holding Graz am Samstag in der Osthalle mit einem 28:28-Remis. Damit liegen die Tiroler nach 15 Hauptrunden-Spieltagen in der spusu LIGA auf Rang vier.