Auftakt in der spusu LIGA Bonusrunde für Sparkasse Schwaz Handball Tirol. Am Samstag endet die kurze Winterpause mit dem Heimspiel gegen den SC kelag Ferlach (Beginn 18.00 Uhr) – ein erstes wegweisendes Duell.

Toller Erfolg für den männlichen Tiroler Handballnachwuchs zu Jahresbeginn: Bei den ASKÖ-Bundesjugendmeisterschaften holte das U14-Auswahlteam den zweiten Rang – und verpasste nur äußerst knapp die Goldmedaille.

Vier Spieler von Sparkasse Schwaz Handball Tirol haben es in den 28-Mann-Kader für die EURO 2020 geschafft. Neben Sebastian Spendier, Armin Hochleitner, Alexander Wanitschek und Richard Wöss wird Schwaz aber auch von Helmut Wille vertreten. Für den Offiziellen ist das bereits die fünfte Männer-Europameisterschaft.

Die österreichische Nationalmannschaft beruft aufgrund einer Erkrankung des Rechtsaußen David Brandfellner HT-Spieler Richard Wöss ein. Heute geht es für das Team Austria in der Wiener Stadthalle im zweiten EURO-Spiel gegen die Ukraine, 18.15 Uhr live auf ORF 1.

Eine erfolgreiche spusu LIGA Hauptrunde ging für Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Sonntag mit einer kleinen Enttäuschung zu Ende: Im Match des 18. Spieltages unterlag man dem ALPLA HC Hard zuhause mit 23:26 (9:15) und bleibt somit auf dem fünften Rang.