Zur Einstimmung auf die neue Saison weilte Sparkasse Schwaz Handball Tirol von 14. bis 18. Juli für ein Trainingslager im kroatischen Poreč in Istrien. Neben Athletik- und Krafteinheiten standen Teamaktivitäten wie der Besuch in einem Aquapark auf dem Programm der Adler.

Für das Trainingslager nutzte Sparkasse Schwaz Handball Tirol die perfekte Infrastruktur des Hotels Valamar Diamant in Poreč. Kapitän Alexander Wanitschek: „Ein großer Dank an den Verein, dass er das Trainingslager ermöglicht hat. Die Infrastruktur war optimal, die Halle und der Kraftraum sind direkt im Hotel, das Meer ist fünf Minuten entfernt. Das Essen ist sehr gut, die Temperaturen sind auch für die Outdoor-Einheiten angenehm. Es schweißt uns als Team in der frühen Vorbereitungsphase zusammen, in so einer Location Kraft zu tanken.“

BILDER VOM TRAININGSLAGER (hier klicken)

Für die Adler war das Trainingslager in Istrien die ideale Einstimmung für die nächste Saison, in der Handball Tirol erstmals am Europacup teilnehmen wird. Sparkasse Schwaz HT steigt in der 1. Runde des EHF European Cup ein, Spieltermine sind 11./12. und 18./19. September. Trainer Frank Bergemann: „Eine tolle Erfahrung für die Mannschaft, eine Belohnung für den gesamten Verein für die letzte Saison. Aber auch eine Herausforderung, wir müssen bereit sein, intensivere Phasen in der Saison mit Meisterschaft und Europacup anzugehen.“

Die Auslosung findet am morgigen Dienstag, 20. Juli, um 11.00 Uhr statt.