Am Freitag möchte Sparkasse Schwaz Handball Tirol seine beeindruckende spusu-LIGA-Serie fortsetzen, erwartet als Tabellenführer bei der derzeit drittplatzierten SG INSIGNIS Handball WESTWIEN aber ein weiteres spannendes Duell. Das Topspiel der achten Runde wird ab 18.30 Uhr live auf LAOLA1.at (LINK ZUM STREAM) übertragen.

Die Partie zwischen Sparkasse Schwaz HT und dem HC FIVERS Margareten war zuletzt Werbung für den österreichischen Handballsport und bot so ziemlich alles, was diese Sportart ausmacht. Im intensiven, mit hohem Tempo vorgetragenen Kräftemessen der zuvor Ungeschlagenen fügten die Tiroler den Wienern nicht nur die erste Saisonniederlage zu, sondern schnappten sich auch gleich die Tabellenführung in der spusu LIGA.

14 Punkte aus sieben Spielen, zweitbester Angriff und beste Defensive der Liga – die Adler reiten derzeit auf einer Erfolgswelle. „Alles eine Momentaufnahme, davon können wir uns nichts kaufen. Die Saison ist noch sehr lange“, betont Trainer Frank Bergemann gewohnt gelassen. „Die Stimmung in der Mannschaft und der Zusammenhalt sind großartig, jeder setzt sich für den anderen ein, gibt alles. Immer wieder springt ein anderer in die Bresche – dass unser Spiel nicht auf einigen wenigen Schultern ruht, sondern wir ausgeglichener geworden sind, zeigt sich etwa auch an der Torverteilung. Und wir entwickeln uns von Woche zu Woche weiter, das hat man auch gegen die Fivers gesehen, als wir die enge Phase am Ende überstanden haben.“

Bereits am Freitag wartet nun das nächste Spitzenspiel auf die Adler rund um Gerald Zeiner, der in dieser Woche von Österreichs Teamchef Ales Pajovic für den bevorstehenden Nationalteam-Lehrgang von 1. bis 9. November und die beiden EURO-Qualispiele gegen Estland und Bosnien-Herzegowina nominiert wurde. Im LAOLA1.at-Livematch geht es zum Tabellendritten SG INSIGNIS Handball WESTWIEN (8 Punkte), Zuschauer sind beim Schlager der Runde im BSFZ Südstadt jedoch keine zugelassen. Die Wiener sind zuhause noch ungeschlagen, verzeichneten zwei Siege und zwei Remis. Frank Bergemann: „Westwien hat eine ähnliche Philosophie wie die Fivers und setzt auf viele Eigenbauspieler; zwei davon, Julian Ranftl und Florian Kaiper, stehen auch im aktuellen ÖHB-Aufgebot. Sie agieren mit einer unangenehmen, offensiven Deckung, starten bei Ballgewinn blitzartig die erste Welle. Die nächste große Herausforderung für uns, die wir fokussiert angehen werden.“ Petar Medic fehlt weiterhin aufgrund seiner Sperre.

 

HIER GEHT'S ZUR SPIELVORSCHAU VON LAOLA1.AT MIT SEBASTIAN SPENDIER

 

spusu LIGA Hauptrunde, 8. Spieltag

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol

Freitag, 18.30 Uhr, BSFZ Südstadt

 

LIVE auf LAOLA1.at (LINK ZUM STREAM)

  

Weiterführende Links:

SG Westwien

Spielplan Hauptrunde

spusu LIGA Matchcenter

Bildergalerie

2Minuten – HT-Faninfo

Alle weiteren Informationen auf spusuliga.at