Sparkasse Schwaz Handball Tirol hat am Freitag den Ausgleich im Viertelfinale der spusu LIGA geschafft: Die Adler gewannen die zweite Partie der Best-of-three-Serie bei Bregenz Handball mit 25:22 (13:12) und erzwangen so das Entscheidungsspiel am kommenden Montag in der Osthalle (20.00 Uhr, LIVE AUF LAOLA1).

Nach der 25:26-Heimniederlage muss Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Freitag in Bregenz gewinnen, um die Chance auf den Einzug ins Semifinale der spusu LIGA am Leben zu erhalten. Das zweite Spiel der Best-of-three-Serie gibt es ab 17.00 Uhr live auf dem YouTube-Channel von Bregenz Handball zu sehen.

Am morgigen Dienstag startet die Viertelfinalserie in der spusu LIGA. Sparkasse Schwaz Handball Tirol empfängt im ersten Match um 20.20 Uhr Rekordmeister Bregenz Handball – das Spiel wird sowohl auf ORF Sport+ als auch auf LAOLA1 live übertragen.

Zum Auftakt der Viertelfinalserie in der spusu LIGA musste Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Dienstagabend eine knappe Heimniederlage hinnehmen: Bregenz Handball setzte sich im ORF-Sport- und LAOLA1-Livespiel in der Osthalle mit 26:25 (12:11) durch. Am Freitag (17.00 Uhr) steigt Spiel 2 in Vorarlberg.

Nach der Nationalteampause und dem Cup-Finale am 9. Mai startet die spusu LIGA in die letzte und entscheidende Meisterschaftsphase. Maximal 22 Spiele werden bis spätestens 10. Juni absolviert, dann steht der Meister 2020/21 fest.