Die spusu-Liga steht für geballte Leidenschaft - dem Leitbild schließen wir uns 100%ig an (nachzulesen unter: spusu-Liga Leitbild).

Die Liga klassifiziert den höchsten Spielmodus des Herrenhandballs in Österreich. In der Liga kämpfen pro Saison zehn Mannschaften um den Meistertitel.
Der Spielmodus gliedert sich in eine Hauptrunde und in die Quali-/ oder Bonusrunde. Aus der Quali-/ und Bonsurunde heraus ergeben sich die Paarungen für die Viertelfinalspiele und die anschließende Halbfinal- und Finalspielserie, sowie die Relegationsspiele.

 

Hauptrunde:

Modus: eine Hin- und eine Rückrunde, insgesamt 18 Runden.

Wertung: Jeder Club nimmt die Hälfte seiner Punkte aus der Hauptrunde mit, bei ungerader Punktzahl in der Hauptrunde wird aufgerundet.

 

Quali-/ Bonusrunde:

Qualirunde - Modus: Doppelrunde mit den fünf Clubs auf den Plätzen 6 bis 10 der Hauptrunde (jeder gegen jeden). Die Reihenfolge der Abschlusstabelle der Qualirunde ergibt die Startplätze für das Viertelfinale und die Relegationsspiele. Die Plätze 1 bis 3 der Qualirunde ergeben die Startplätze 6 bis 8 des Viertelfinales. Die Plätze 4 und 5 bestreiten die Abstiegsspiele.

Bonusrunde - Modus: Doppelrunde mit den fünf Clubs auf den Plätzen 1 bis 5 der Hauptrunde (jeder gegen jeden). Die Reihenfolge der Abschlusstabelle der Bonusrunde ergibt die Startplätze 1 bis 5 für die Picks der Viertelfinale.

 

Viertelfinale:

Viertelfinale 1: der Erstplatzierte der Bonusrunde erhält das Recht einen Gegner zwischen Platz 5 der Bonusrunde und den Plätzen 1 bis 3 der Qualirunde auszuwählen.
Viertelfinale 2: der Zweitplatzirte der Qualirunde erhält das Recht einen der drei verbliebenen Gegner derselben Plätze auszuwählen.
Viertelfinale 3: der Drittplatzierte der Qualirunde erhält das Recht einen der zwei verbliebenen Gegner derselben Plätze auszuwählen.
Viertelfinale 4: der Viertplatzierte der Qualirunde spielt gegen den letzten überigen Gegner.

Modus: Best-of-three-Serie.
Die jeweils erstgenannte Mannschaft hat das Wahlrecht über den Heimvorteil im ersten Spiel bei anschließendem Wechsel des Heimrechts in jedem weiteren Spiel.

Wertung: jedes Spiel hat zwingend einen Sieger.

 

Halbfinale:

Halbfinale 1: der Sieger des 1. Viertelfinales spielt gegen den Sieger des 4. Viertelfinalspiels.
Halbfinale 2: der Sieger des 2. Viertelfinales spielt gegen den Sieger des 3. Viertelfinalspiels.

Modus: siehe Viertelfinale.

 

Finale:

Die Sieger der beiden Halbfinalspiele spielen in einer Best-o-five-Serie um den Meistertitel.

 

Abstiegsspiele:

Die Plätze 4 und 5 der Qualirunde kämpfenin einer Best-of-three-Serie um den Klassenerhalt. Der Verlierer steigt zwingend in die spusu CHALLENGE ab.