Drucken
Zugriffe: 1232

Isak Bregenz

Heimspiel am Freitagabend (Anpfiff 19.00 Uhr) für Sparkasse Schwaz Handball Tirol: Mit der RETCOFF HSG Graz kommt ein höchst unangenehmer Gegner zum Duell des 8. Spieltages der spusu-LIGA-Hauptrunde in die Osthalle. Bereits am Sonntag (17.00 Uhr) gastieren die Tiroler dann im ÖHB-Cup bei WAT Fünfhaus.

Nur wenige Sekunden fehlten Sparkasse Schwaz Handball Tirol vergangenes Wochenende zum Sieg in Ferlach – letztlich nahm man durch das 30:30-Remis einen Punkt mit, der nun entsprechend Auftrieb geben sollte. Denn die Art und Weise, wie die Tiroler in Kärnten auftraten, war äußerst positiv und hatte nichts mehr mit dem teils lethargischen Spiel gegen Bregenz zu tun. „Da waren wieder mehr Leidenschaft drin, mehr Dynamik, eine bessere Körpersprache. Die Mannschaft wollte eine Reaktion zeigen, das ist gelungen“, betont HT-Coach Frank Bergemann.

Am Freitag gastiert nun mit der RETCOFF HSG Graz das Überraschungsteam der bisherigen spusu-LIGA-Saison in der Osthalle. Die Steirer, die noch vor wenigen Monaten erst im finalen Match dem Abstieg entronnen waren, nehmen derzeit mit neun Punkten Rang fünf ein und haben damit fünf Zähler Vorsprung auf Sparkasse Schwaz Handball Tirol. Graz konnte unter anderem Siege gegen den Meister HC FIVERS WAT Margareten und die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN feiern und trotzte ALPLA HC Hard ein Remis ab. Am letzten Spieltag kassierte die HSG gegen Krems allerdings die erste Heimniederlage dieser Spielzeit.

„Da sind sie etwas nervös aufgetreten, es lief nicht allzu viel zusammen. Aber diese Mannschaft hat sehr viel Qualität, gerade im Rückraum, der vor dieser Saison mit Daniel Dicker zusätzlich verstärkt wurde. Thomas Eichberger zählt zu den besten Torhütern der Liga. Mit der neuen Halle ist eine zusätzliche Euphorie entstanden, das konnte Graz bisher nutzen“, erläutert Frank Bergemann. „Die Grazer spielen einen druckvollen, schnellen und variablen Handball – wir werden mit einer aggressiven Deckung dagegenhalten müssen. Wir haben in dieser Woche sehr gut trainiert, versuchen ständig, das Angriffsspiel weiter zu verfeinern, die Abläufe zu verbessern. Das soll nun auch zuhause Früchte tragen.“

ÖHB-Cup am Wochenende

Am Sonntag wartet dann noch eine lange Auswärtsfahrt auf Sparkasse Schwaz Handball Tirol: In der 1. Runde des ÖHB-Cups trifft man um 17.00 Uhr in Wien auf den Drittligisten WAT Fünfhaus und ist dabei natürlich klarer Favorit. Anders gestaltet sich die Sache für das Tiroler Landesligateam von ULZ Sparkasse Schwaz: Das empfängt am Samstag um 15.00 Uhr als Außenseiter einen speziellen Gegner in der Osthalle – nämlich die RETCOFF HSG Graz. Die Steirer bleiben nach ihrer spusu-LIGA-Partie gleich in Schwaz, sind somit an zwei Tagen in Folge im Einsatz.

 

spusu LIGA – Hauptrunde, 8. Spieltag

Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. RETCOFF HSG Graz

Freitag, 19.00 Uhr, Osthalle Schwaz

 

Beginn U20: 17.00 Uhr

 

Weiterführende Links:

HSG Graz

Tabelle + Spielplan Hauptrunde

spusu LIGA Matchcenter

Bildergalerie

2Minuten – HT-Faninfo

Alle weiteren Informationen zur spusu LIGA immer topaktuell auf spusuliga.at