Du möchtest nicht auf Weihnachtskekse verzichten, aber so eine Zuckerbombe passt dir als Sportler nicht in deinen Ernährungsplan? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich. Unsere Headstart-Kekse enthalten keinen raffinierten Zucker, sind vegan und schmecken mindestens so gut wie die Kekse von Oma.

 

Zutaten für 30 Kekse:

 

Für den Teig:

200g Dinkelvollkornmehl

50g gemahlene Mandeln

50g Birkenzucker

Mark 1 Vanilleschote

Abrieb ½ Zitrone

150g Margarine

4 EL pflanzliche Milchalternative (abhängig von Teigkonsistenz)

 

Für die Marmelade:

1 Tasse Tiefkühlbeeren

1 Tasse Headstart Focus Plus KH Instant Pulver Geschmack Waldbeere

Saft ½ Zitrone

 

Für die Glasur:

100g Kochschokolade

1 TL Kokosfett

 

Zubereitung:

1. Für den Teig alle trockenen Zutaten vermengen und anschließend die Margarine zusammen mit der Pflanzenmilch hinzugeben.

2. Alles mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

3. 20 min kaltstellen.

4. In der Zwischenzeit für die Marmelade die Beeren in einem Topf erhitzen. Den Zitronensaft hinzufügen und aufkochen lassen, bis die Beeren eine sämige Konsistenz annehmen. Dann das Headstartpulver hinzugeben und bei mittlerer Hitze unterrühren, bis eine klebrige, marmeladenartige Masse entsteht.

5. Den Teig 3 mm dick ausrollen, 60 Kekse ausstechen und in die Hälfte davon ein Loch in der Mitte ausstechen.

6. Die Kekse bei 180 °C Ober- / Unterhitze für ca. 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

7. Die Kekse auskühlen lassen und mit der selbstgemachten Marmelade zusammenkleben.

8. Die Kochschokolade mit dem Kokosfett in einer Schüssel überkochendem Wasser zum Schmelzen bringen. Verrühren und die Kekse zur Hälfte eintauchen. Danach kaltstellen, damit die Schokolade hart wird.