Drucken
Zugriffe: 451

Emanuel Petrusic 2

Das junge Team von medalp Handball Tirol bestreitet am Samstag das letzte Heimspiel einer erfolgreichen Saison. Dabei gastiert niemanden Geringerer als der Serie-A2-Tabellenführer und designierte Meister ASV Eppan in Innsbruck. Das Spiel wird diesmal in der Sporthalle Hötting West (Beginn 18.30 Uhr) ausgetragen.

Es war eine sehr gute Premierensaison für medalp Handball Tirol – so viel lässt sich bereits jetzt, zwei Runden vor dem Ende, sagen. Die Tiroler Zukunftsaktien haben eine positive Weiterentwicklung in der zweithöchsten italienischen Spielklasse erkennen lassen: Youngsters wie Emanuel Petrusic, Marko Dobric, Matthias Kerber, Felix Kristen oder Nico Gasparini machten ihre Sache ausgezeichnet. Daran änderte auch die unglückliche 29:28-Niederlage am vergangenen Sonntag beim Tabellenvierten Cassano Magnago nichts.

Es war die erste nach zehn Erfolgen en suite – zum überhaupt erst dritten Mal in dieser Saison musste man sich geschlagen geben. Dadurch wird medalp HT die erste Spielzeit in der Serie A2 höchstwahrscheinlich auf dem zweiten Rang abschließen – dieser war ohnehin schon zuvor sicher, Eppan auf Platz eins zog nun allerdings auf vier Punkte davon. Ausgerechnet der Spitzenreiter aus Südtirol gastiert am Samstag in der Sporthalle Hötting West. Für medalp HT ergibt sich damit einerseits die Chance, den Meisterkampf doch noch bis zum allerletzten Spieltag am 13. April offen zu halten und andererseits Revanche für die klare 28:21-Niederlage im Hinspiel zu nehmen.

„Wir hatten stärkere und schwächere Phasen in dieser Saison, Leistungsschwankungen sind normal für ein so junges Team. Die Resultate waren insgesamt aber sehr stark“, betont HT-Coach Sebastià Salvat. „Die Entwicklungsschritte meiner jungen Spieler waren absolut zu sehen, sowohl offensiv als auch defensiv. Wir haben gelernt, mit Drucksituationen umzugehen – und haben gerade in der Rückrunde, als uns die Gegner allesamt schon kannten, überzeugen können. Der zweite Platz ist ein Riesenerfolg: Diesen mit einem Heimsieg gegen den designierten Meister Eppan zu feiern, wäre natürlich großartig.“

 

Italien Serie A2, 25. Spieltag

medalp Handball Tirol vs. ASV Eppan Handball

Samstag, 18.30 Uhr, Sporthalle Hötting West

 

Weiterführende Links:

Ergebnisse + Tabelle + Spielplan

Bildergalerie

2Minuten – HT-Faninfo