Demmerer

Viel Neues bei medalp Handball Tirol: Aus dem bisherigen Bundesliga-Team wird ab der kommenden Saison eine Mannschaft, die in der zweithöchsten italienischen Spielkasse mitmischen wird. Mittel- bis langfristig sollen möglichst viele der talentierten Eigenbauspieler den Weg in das spusu-HLA-Team von Handball Tirol schaffen.

Marko Dobric

Zukunftsweisende Neuerung bei medalp Handball Tirol: Die junge Mannschaft wird ab der kommenden Saison nicht mehr an der Bundesliga, der zweithöchsten Spielklasse, teilnehmen. Stattdessen steigt man in der zweiten italienischen Liga ein, wo die Tiroler Zukunftsaktien künftig reifen sollen. Ein weiteres Jugendteam wird in Südtirol mitspielen, zusätzlich werden die Aktivitäten mit dem Nachwuchs in der Euregio intensiviert.

herbert

Die letzte Runde des Unteren Bundesliga-Playoffs brachte in Korneuburg ein spannendes Match, in dem medalp Handball Tirol den Hausherren letztlich mit 26:22 (11:10) unterlag.