Aufgrund der aktuellen Corona-Situation in Österreich und Italien wurden die nächsten drei Runden in der Serie A2 auf Jänner 2021 verschoben. Im Dezember sollen allerdings noch zwei Spieltage durchgeführt werden.

Eigentlich hätte medalp Handball Tirol am Sonntag in der 8. Runde der italienischen Serie A2 zuhause gegen den Sechsten Ferrara United antreten sollen. Das Match wurde nun aber verschoben.

Als Tabellenzweiter in der Serie A2 liegt medalp Handball Tirol derzeit in Lauerstellung hinter Leader Malo. Am Samstagabend (Beginn 20.30 Uhr) gastiert das junge Team in der Lombardei bei Leno.

Mit einem Kantersieg katapultierte sich medalp Handball Tirol vorübergehend an die Spitze der Nordstaffel in der italienischen Serie A2: Am 7. Spieltag fertigte man Leno auswärts mit 32:21 (18:10) ab.

Am Sonntag stand in der Sporthalle Hötting West die 6. Runde in der italienischen Serie A2 auf dem Programm: Dabei siegte medalp Handball Tirol in einer torarmen Partie mit 21:16 (10:9) gegen Verfolger Metelli Cologne.