Wenn es diesen Samstag (Anpfiff 18.00 Uhr, freier Eintritt) für medalp Handball Tirol im Heimspiel der 6. Serie-A2-Runde gegen Aufsteiger Leno geht, steht die Partie in der SH Hötting West ganz unter dem Motto "O'zapft is!".

Nach dem Spiel sorgen nämlich Kantineur Ernst und das Team für das leibliche Wohl und servieren Weißwürste, Weißbier sowie Kuchen. Die Zukunftsaktien von Handball Tirol hoffen aber nicht nur deshalb auf lautstarke Unterstützung am 6. Spieltag der italienischen Serie A2. Denn immerhin geht man als Tabellenzweiter – ex aequo mit dem Ersten Molteno – in das Heimmatch.

Zu Gast ist mit Aufsteiger Leno ein großer Unbekannter, der respektabel in diese Spielzeit gestartet ist. Nach fünf Runden haben die Italiener vier Punkte auf dem Konto, konnten bisher die Begegnungen gegen Vigasio und San Vito Marano für sich entscheiden. Damit liegen sie derzeit auf dem achten Rang. Die Tiroler sind nach wie vor ungeschlagen und weisen vier Siege sowie ein Remis auf.

„Wir sind sicherlich Favorit und wollen dieser Rolle auch gerecht werden. Das Spiel bei Cassano Magnago haben wir äußerst souverän gestaltet, da gab es eigentlich nichts auszusetzen“, betont HT-Trainer Klaus Hagleitner. „Insbesondere ist es uns gelungen, die Fehlerquote im Angriff zu minimieren, geduldiger auf den Abschluss zu warten. Wenn wir so auch am Samstag auftreten, werden wir das Match gewinnen.“ Einer großen Party in Hötting West stünde im Anschluss nichts mehr im Wege.  

 

Italien Serie A2, 6. Spieltag

medalp Handball Tirol vs. Leno

Samstag, 18.00 Uhr, Sporthalle Hötting West

 

Weiterführende Links:

Ergebnisse + Tabelle + Spielplan

Bildergalerie

2Minuten – HT-Faninfo