Am 9. Spieltag der Serie A2 lieferten sich Tabellenführer medalp Handball Tirol und Ferrara United ein spannendes Duell – nach einer Aufholjagd errangen die Tiroler am Samstagabend auswärts ein 24:24-Remis.

Eine Woche nach dem Heimsieg gegen Molteno wartet am 9. Spieltag der Serie A2 das nächste Topspiel auf medalp Handball Tirol: Am Samstag trifft die Truppe von Klaus Hagleitner auswärts auf Ferrara United (Beginn 20.30 Uhr).

Der 8. Spieltag in der Serie A2 bringt am Samstag das absolute Topspiel: Leader medalp Handball Tirol empfängt den punktgleichen Tabellenzweiten Salumificio Riva Molteno in Hötting West (Anpfiff 18.00 Uhr).

Seit Samstag ist medalp Handball Tirol auch nach Punkten in der Serie A2 voran: Im Schlagermatch gegen Verfolger Salumificio Riva Molteno gewann der Tabellenführer am 8. Spieltag zuhause klar mit 23:17.

Am Samstagabend ließ medalp Handball Tirol bei Serie-A2-Aufsteiger San Vito Marano nichts anbrennen und fertigte den Tabellenletzten mit 15:31 ab. Damit liegen die Tiroler weiterhin an der Liga-Spitze.